der ball ist der schuss: die zehn golfbälle

Jeder weiß, dass das Beherrschen eines jeden Schlägers in Ihrer Tasche eine wichtige Komponente für die Aufrechterhaltung niedriger Golfergebnisse ist. Wenn Sie aus jedem Schuss die größte Distanz erzielen können, können Sie am Anfang weniger Schüsse abgeben, so dass Sie mehr Chancen haben, auf dem Grün zu treffen. Der Golfball selbst kann dies für den Spieler machen oder brechen, und es ist etwas Wichtiges zu beachten. Meistens habe ich gesehen, dass der Amateurspieler sein Spiel ruiniert, indem er einfach den falschen Ball für den Job benutzt. Die meisten machen den fatalen Fehler, sich nur auf den Spin zu konzentrieren, den der Ball in dem irreführenden Glauben erzeugt, dass er sie das Grün halten lässt, wenn sie ihre Annäherungsschläge machen. Die Wahrheit ist, dass fast alle diese Spieler mehr Zeit mit der Entfernung als mit dem Spin verbringen sollten. Was ist der Grund dafür? Der Hauptgrund dafür ist, dass neue Spieler in der Regel nie auf das Grün des Annäherungsschlags treffen und stattdessen ihren Ball mit aufeinanderfolgenden Schlägen hoch rennen müssen. Diese Follow-up-Schüsse können tatsächlich durch übermäßigen Spin auf dem Ball behindert werden. Ein zweiter Grund ist, dass zu viel Spin, der vom Tee kommt, einen bereits schlechten Schuss viel schlimmer macht. Wenn Sie zum Beispiel dazu neigen, den Ball zu zerschneiden oder ihn zu verblassen, wird ein High-Spin-Ball eine Fade in eine Slice und einen Draw in einen Hook verwandeln. Zum Vergleich, wenn Sie einen Ball mit wenig Spin und viel größerem Distanzpotential verwenden, werden Sie feststellen, dass Ihre Schläge viel gerader und länger sind. Das Bestimmen des richtigen Balls kann schwierig sein, aber wir haben eine Liste der Top-Ten-Golfspieler zusammengestellt Bälle für die Distanz, die dir helfen können, den besten Ball zu finden, der dir maximale Distanz gibt, aber trotzdem genug Spin bietet, um dir auf den Grüns zu helfen. 1. Taylor Made Penta TP: Die Penta ist ein Allround-Ball. Dieser Ball hat alles: große Distanz, perfekten Spin, einen schönen Start. Aus dem T-Stück, wird es eine enorme Distanz bieten, während es perfekt für kurze Schläge mit genügend Spin geeignet ist, um Lichter auszustrahlen. Mein bevorzugter Ball, bevor ich auf dieses stieß, war die Pro V1x, und nachdem ich mit beiden gespielt habe, muss ich sagen, dass du mit beiden nicht falsch liegen kannst. Titleist Pro V1x: Das ist der Ball den ich benutze und ich liebe ihn total. Dieser Ball ist ein großartiger Allround-Ball und steht hinter dem Penta. Der Pro V1x wird von Spielern mit niedrigeren Handicaps und Profis gleichermaßen verwendet. Spieler aller Levels verwenden diesen Ball. Die Entfernung und das Spin-Potenzial dieses Balls machen ihn überall auf dem Platz großartig. Ich bevorzuge einen Ball mit viel Spin für einige Spezialschüsse, die ich um das Grün herum versuche, also hat dieser Ball einen großen Biss. Dies kann Spieler mit einem durchschnittlichen bis hohen Handicap vermasseln, da sie bei ihren Annäherungsschlägen nicht den Spin erwarten. Beliebt oder nicht, ich würde diesen Ball dem neuen oder durchschnittlichen Spieler nicht empfehlen. Dies ist der einzige Grund, warum ich meinen Ball # 1 nicht eingestuft habe. Aber sobald Sie wissen, wie dieser Ball auf Ihren Schwung reagiert, können Sie wirklich nichts falsch machen. Titleist Pro V1: Wie sein großer Bruder ist der Pro V1 ein großartiger Allround-Golfball. Dieser Ball ist etwa 1,4 Meter kürzer als der Pro V1x, weshalb wir ihn auf Platz 3 dieser Liste für die besten Distanzbälle fallen ließen. Allerdings ist es etwas haltbarer als sein größerer Bruder und hat einen höheren Start und weniger Spin als der Pro V1x, der etwas besser für den höheren Handicapper ist.4. Callaway Tour i (z): Dies ist ein futuristischer Ball mit einem interessanten hexenförmigen Grübchenmuster, das das Entfernungspotenzial durch Verringerung des Widerstandes erhöht. Der Ball ist sehr haltbar und bietet eine gute Balance zwischen Abschlag und Spin. Wenn Sie ein Fan von Callaway-Produkten sind, können Sie mit diesem Ball nichts falsch machen, unabhängig von Ihrem Können. Taylor Made Burner: Ich habe diesen Ball letzten Sommer ausprobiert und war ziemlich beeindruckt. Der Brenner hat einen niedrigen Widerstand, kombiniert mit einem weichen Kern mit geringer Kompression für eine unglaubliche Distanz für Spieler mit einer großen Auswahl an Schwunggeschwindigkeiten. Ich fand, dass er mit meiner bevorzugten Wahl - der Pro V1x - in fast allen Bereichen vergleichbar ist. Callaway HX Hot Bite: Dieser Ball wird bevorzugt bei Spielern mit durchschnittlicher Schwunggeschwindigkeit. Es ist in drei Stücken mit einem hex dimpling Design ähnlich dem Tour i (z), das den Luftwiderstand reduziert und bietet große Entfernung.7. Bridgestone e6: Ich habe Freunde, die bei diesem Ball auf alle anderen schwören, einschließlich der Pro V-Serie von Titleist. Der Golfer, der mit niedriger oder durchschnittlicher Geschwindigkeit schwingt, wird feststellen, dass die Distanz, die er mit diesem Ball erreicht, unübertroffen ist. 8. Srixon Z-STAR: Ich habe diesen Ball ausprobiert und nachdem ich den ganzen Hype gehört hatte, war er etwas beeindruckt. Ich habe an diesem Tag ein schlechtes Spiel gespielt, aber ich kann nicht zulassen, dass die Leistung des Balls beeinträchtigt wird. Das war gut. Der niedrige Kompressionskern des Z-STAR ermöglicht es, maximale Geschwindigkeit und Distanz auch für den durchschnittlichen Spieler zu erreichen , so dass es ein Favorit unter ihnen ist. Callaway Big Bertha Diablo: Dieser Ball geht einfach weiter! Der Big Bertha Diablo ist ein aerodynamischer Low-Spin-Ball für eine erstaunliche Distanz vom Abschlag. Also, wenn die Distanz alles ist, was du willst - eine solide Wahl. Titleist DT SoLo: Der DT SoLo ist ideal für Spieler mit niedrigen bis mittleren Schwunggeschwindigkeiten, da seine Kompressionsstatistik Distanz schafft. Jeder Spieler ist anders und jeder muss entscheiden, welcher Golfball für ihn geeignet ist. Es gibt eine Menge Faktoren zu berücksichtigen. Zum Beispiel müssen Sie wirklich Golfbälle Kompression betrachten, wenn Sie einen Ball auswählen. Kompression ist einfach die Menge an Kraft, die jeder Ball benötigt, um sein Potenzial zu erreichen. Der einzige Weg, um herauszufinden, welcher dieser Bälle am besten für dich ist, ist es, dort hin zu gehen und sie zu probieren! Nimm dir die Zeit, ein oder zwei Runden auf einem Kurs zu spielen, den du kennst, um die Schüsse zu vergleichen. Nur so können Sie sicher wissen, ob der Ball, den Sie ausprobieren, für Sie geeignet ist. Jetzt schnapp dir deine Eier und mach dich an die Arbeit! Big John gab dir nur eine weitere Ausrede um mehr Golf zu spielen! Long John Higbie ist ein eifriger Golfer, der Kurse anbietet und Artikel über alles dreht, was mit Golf zu tun hat - von Utensilien über Swing-Kurse bis hin zur Verbesserung der Golfballkompression und allem zwischen. Gehen Sie auf seine Website, um Tipps und Geheimnisse zu erhalten, die alle Top-Profis wissen, die es ihnen ermöglichen, den Ball weiter zu schicken und mit jedem Schwung eine massive Golfrunde zu erreichen.