ist der ball, der eigentliche grund für mehr fährt?

Eine kleine Geschichte zuerst Um diesen Punkt zu bestimmen, müssen wir in der Zeit zurückreisen und sehen, wie der ursprüngliche Golfball geformt wurde. Die ursprünglichen Golfbälle, wie die meisten von uns wissen, wurden aus Gänsefedern gemacht, die zu einem runden Lederball gefüllt wurden. Es wird geschätzt, dass diese mit dem modernen Klub bis zu 170 Yards getroffen werden konnten. Der nächste technologische Fortschritt war der Guttapercha-Ball. Dieser wurde aus Baumsaft oder Gummi hergestellt und zu einer runden Form gepresst. Ein moderner Schläger kann dies im Durchschnitt etwa 200 Yards erreichen. Die Haskell-Methode bestand darin, die Ballkonstruktion zu verbessern, indem sie einen weichen Kern aufwies und dünnen Gummi um diesen Kern wickelte. Dieser Ball kann im Bereich von 225 bis 250 Yard getroffen werden. Weitere Fortschritte sahen die Einführung eines flüssigen Kerns mit einer weichen Balata-Abdeckung. Der Ball wurde jedoch nach mehreren Treffern unförmig. Es wird gemunkelt, dass der große Ben Hogan seine Golfbälle durch einen Metallring passierte, um nach Rundheit zu suchen. Der moderne Golfball hat aus diesen Tagen mehrere Sprünge gemacht. Dieser Golfball wird hauptsächlich mit einer Surlyn- oder Urethan-Hülle hergestellt, die das gleiche Gefühl wie eine mit Balata bezogene Kugel bietet. Surlyn® ist ein synthetisches, hoch belastbares, haltbares Material, das in den meisten Golfbällen der Branche verwendet wird. Dieses Material sorgt für einen Golfball, der dem Haltbarkeitstest standhält, den der begeisterte Golfspieler verlangt, während er viele verschiedene Optionen für Spinabstandskombinationen zulässt. Könnte für viele Runden des Golfs dauern, vorausgesetzt, dass Sie den Golfball nicht zuerst verloren haben. Der Kern wird mit einer Mischung von Polybutadien und anderen Verbindungen gebildet, um diesen weichen Kern zu geben. In den letzten vier Jahren hat sich die Golfball-Technologie von einer Konstruktion mit primär gewickelten Kugeln zu einer Konstruktion aus festem Kern und zweiteiliger Konstruktion zu einer Konstruktion aus zwei Kernen und vier Teilen entwickelt. Die mit diesem Ball erzielten Entfernungen können mehr als 300 Yards betragen. Aber es gibt noch ein paar weitere Schlüsselpunkte zu verstehen, wie Grübchen, den Einfluss von Spin, Kompression, Speicherbedingungen und die Regeln, die den Golfballaufbau bestimmen Flug / Flugbahn eines Golfballs? Grübchen stellen den Aufzug zur Verfügung, der benötigt wird, um einen Ball in der Luft zu bekommen. Ohne sie wäre die Leistung eines Golfballs stark eingeschränkt. Golfbälle gibt es in einer Vielzahl verschiedener Dimple-Muster. Einige fördern eine höhere Flugbahn, die viele Golfer benötigen, während andere eine niedrigere, durchdringende Flugbahn fördern. Im Allgemeinen neigen Kugeln mit tieferen Grübchen dazu, eine niedrigere Flugbahn zu haben. Tiefere Grübchen erzeugen mehr Turbulenz in der Grenzschicht, was es schwieriger für Luft macht, über den Ball zu fließen, was weniger Auftrieb erzeugt. Diejenigen mit flacheren Grübchen werden typischerweise eine höhere Flugbahn erzeugen. Grübchenmuster - das Grübchenmuster auf einem Golfball beeinflusst nicht den Spin, es erzeugt den aerodynamischen Auftrieb, der es einem sich drehenden Ball ermöglicht, länger in der Luft zu bleiben. Das Variieren der Grübchengröße beeinflusst auch die Aerodynamik eines Balls. Durch das Anpassen des Grübchenmusters und der Konstruktion eines Balls können Hersteller die resultierende Flugbahn sowohl für die Entfernung als auch für die Kontrolle optimieren. Es ist die Kombination der Auftriebs- und Zugeigenschaften des Balls sowie seiner Geschwindigkeit, seines Startwinkels und seiner Drehrate. das wird den Flugpfad oder die Flugbahn des Balls, und folglich die Entfernung vorgeben. Ein vollkommen glatter Golfball ohne Grübchen würde ungefähr 130 Yards reisen, wenn er mit einem Fahrer von einem guten Spieler geschlagen wird. Auf der anderen Seite, ein Ball mit gut gestalteten Grübchen, schlug auf die gleiche Weise, wird rund 290 Yards zu reisen.Einfache Design hat sich im Laufe der Zeit signifikant verändert, von zufälligen Mustern, zu formalen Reihen, zu Interstitial Designs. Die Tiefe, Form und Anzahl wurden alle variiert und getestet.Spin RateDie Spin-Rate eines Golfballs bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der er sich während des Fluges auf einer Achse dreht, gemessen in Umdrehungen pro Minute (U / min). Die Drehgeschwindigkeit eines Fahrers liegt im Allgemeinen zwischen 2.000 und 4.000 U / min, während der durchschnittliche, sauber angeschlagene Keil bei etwa 10.000 U / min rotiert. Der Drehimpuls erzeugt einen Auftrieb, so dass die Drehgeschwindigkeit eines Schusses direkt beeinflusst, wie hoch der Ball fliegt und wie schnell er nach der Landung stoppt . Jenseits des Hypes des Herstellers gibt es echte Unterschiede in der Ballkonstruktion, die die Fahrdistanz, die Anfahrkontrolle, das Putten, das Gleichgewicht und die Kosten beeinflussen. Moderne Bälle werden nach sehr hohen Standards an Konsistenz und Qualität gefertigt. Bei Driver Shots wird zu viel Spin verursacht der Ball steigt auf, was zu einem Distanzverlust führt. Zu wenig Spin verhindert den Auftrieb und verringert den Tragekomfort. Die Menge an Spin auf einem angemessenen Level zu halten und Schüsse zu treffen, die ideale parabolische Bahnen zeichnen, sind die Formel für die Maximierung der Distanz. Der Hersteller kann die Spin-Rate mit einer Vielzahl von Methoden beeinflussen. Der Hauptweg scheint ein größerer weicher Kern zu sein, der wiederum mehr spin-losen Abstand bietet. Eine andere Methode besteht darin, den weichen Kern in einer Mantelhülle eingeschlossen zu haben. Diese Abdeckung kann härter und dicker sein. Je flexibler diese Abdeckung ist, desto mehr Spin. Die Kompression eines Golfballs wurde allmählich zu einem Gefühl der Sache Letztendlich machte die konstant hohe Qualität der 2-teiligen Bälle die Kompression als Qualitätsindex überflüssig. Heute wird der Begriff Kompression in Kombination mit einer Zahl zwischen 0 und 200 verwendet. Diese Zahl sagt uns, wie stark ein Golfball unter einer Kompression verformt wird Obwohl dieser Begriff mittlerweile veraltet ist, ist es immer noch wichtig, die Bedeutung der Kompression in Bezug auf das Schwingen eines Golfspielers zu verstehen. Da Golfbälle in Massen produziert werden, werden alle 3-teiligen Bälle und einige 2-teilige Bälle durch ihre Kompression und gemessen entsprechend bewertet. Um dies zu tun, werden Bälle mit einem Standardgewicht unter Druck gesetzt. Ein Ball, der sich nicht deformiert, wird mit Compression 200 bewertet, ein Ball, der sich um 2/10 Zoll oder mehr deformieren kann, wird als Compression 0 bezeichnet. Die Kompressionsrate eines Golfballs beträgt 90 oder 100. Je niedriger die Kompressionsrate Je weicher das Gefühl. Die meisten Bälle unterliegen einer Bewertung durch Kompression.Surveys haben gezeigt, dass Low-Speed-Swing-Spieler einen Ball mit einer Kompressionsrate von 80 verwenden sollten. Durchschnittliche Speed-Swing-Spieler sollten Compression 100 und High-Speed-Swing-Spieler Compression 110.Allerdings neue Golfbälle haben Sie keine tatsächliche Zahl, und bevorzugen Sie, niedrige Drehgeschwindigkeit oder lange Entfernung zu sagen. Also lesen Sie das Etikett, wie sie sagen.Wie lange kann ein Golfball unter normalen Lagerbedingungen dauern? Unter normalen Lagerbedingungen (70-80 Grad Fahrenheit) kann ein Golfball ewig dauern. Es muss jedoch verstanden werden, dass bestimmte Faktoren die Gesamtleistung eines Balls beeinflussen können. Golfbälle können ihre Leistungsmerkmale in Fällen extremer Hitze oder Kälte verlieren, und ihre Konstruktion ist so, dass selbst unter normalen Lagerungsbedingungen ein Leistungsverlust auftreten kann im Laufe der Zeit. Aber ist es der Ball oder der Club, der die Distanz liefert Es gibt natürlich viele Faktoren, die einen direkten Einfluss auf die erhöhte Fahrdistanz in den letzten 2 Jahrzehnten haben. Faktoren wie Fitness, Materialien, Kurse und Technik haben dazu beigetragen, die Fahrdistanz im Laufe der Jahre zu erhöhen. Jeder Hersteller hat einen Golfball entwickelt, der spezifische Eigenschaften eingebaut hat, egal ob es Entfernung, Spin oder Mischung von beiden ist. Der Hersteller ist in der Lage zu tun, wie sie den Ball wollen. Der Trend geht zu einem Gleichgewicht zwischen Spin (U / min) und höherem Startwinkel und somit mehr Abstand. Tests wurden von Nick Faldo unter Verwendung eines modernen Golffahrers auf einem Guttapercha-Ball durchgeführt und der Ball bewegte sich nicht mehr als 150 Yards .Wenn er einen alten hölzernen Golfschläger und einen modernen Golfball verwendete, reiste der Ball mehr als 260 Yards. Dies zeigte, dass der moderne Golfball definitiv der Schlüssel zur Entfernung ist. Fazit Golfbälle sind Distanzbälle, konstruiert, um schnell auf dem zu halten Grün, mit weniger Risiko des Schneidens oder Hängens in Schwierigkeiten, die ein reiner Spinball mit sich bringt. Jüngste Fortschritte in der Bautechnologie bringen eine neue Art von Bällen hervor, die alles können, wie der Titleist ProV1 und Callaway Hex.SLOW SWING (oft Damen oder Senior genannt) Bälle wurden entwickelt, um die Fahrdistanz für weniger leistungsstarke Spieler mit langsamer zu optimieren Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Die meisten Bälle sind nicht perfekt ausbalanciert und stimmen daher nicht vollständig. Premium-Qualität Bälle können nach höheren Qualitätsstandards hergestellt werden und damit weniger zufällig von der Spur wandern. Versuchen Sie herauszufinden, welche moderne erschwingliche Golfball Ihren Spielstil erfüllt. Es ist besser, konsequent mit einem Ball zu spielen, den Sie sich leisten können, als mit einem Premium-Ball, bei dem Sie nicht mitspielen können. Bälle mit Schnitten oder bis sie nicht mehr sphärisch sind, fügen deinem Spiel nichts hinzu. Besser, einen erschwinglichen Ball zu spielen und es regelmäßig zu ersetzen. Um mehr herauszufinden, und andere interessante Tatsachen auf Golfangelegenheiten, warum nicht zu http://www.thegolfprofessor.com gehen Bill Ritchie ist der Besitzer der Website http://www.thegolfprofessor.com, die eine große Golfressource mit einer Vielzahl von Informationen über dieses wunderbare Spiel von Golf ist. Warum nicht einen Blick auf: http: //www.thegolfprofessor. com /