techniken auf, wie man richtig gebiet einen ground ball auf jeder ebene, damit sie nicht verletzt.

Es gibt einen richtigen Weg, alles im Leben zu tun, und heute werde ich dir beibringen, wie man einen Grundball richtig aufstellt! Wenn Sie noch nie zuvor Baseball gespielt haben, schlage ich vor, dass Sie Fang spielen und sich daran gewöhnen, einen Handschuh zu benutzen und einen Ball zu fangen. Wenn Sie schon einmal gespielt haben und Sie die Konzepte des Spiels kennen, wird dies für Sie Sinn machen. Das Wichtigste zuerst ist Sicherheit und Dinge, die Sie tun können, um sich selbst zu schützen. Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Sie immer eine Nussschale oder Beckenschutz (für Mädchen) tragen. Dies stellt sicher, dass, wenn Sie in die privaten Teile getroffen werden, und es wird sie schützen oder den Schlag abfedern. Betrachten Sie dies als Ihre Warnung, wenn Sie keinen Schutz tragen, wären Sie ernsthaft verletzt und könnten eine Operation benötigen. Schritt 2: Die richtige Kleidung zu haben kann auch einen Unterschied machen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Baseballhandschuh, eine Ballkappe und Stollen haben. Bei der Auswahl eines Handschuhs gibt es verschiedene Arten für verschiedene Positionen. Außerdem müssen Sie herausfinden, mit welcher Hand Sie sich besser fühlen. Zum Beispiel, wenn Sie mit Ihrer rechten Hand besser werfen, müssen Sie einen Handschuh bekommen, der auf Ihrer linken Hand geht, und umgekehrt. Ein Infielder hat normalerweise einen kleineren Handschuh; Dies hilft ihnen, den Ball schneller aus dem Handschuh zu bekommen, um doppelte Spiele zu machen. Outfielder haben größere Handschuhe, das hilft ihnen, den Ball zu fangen, weil mehr Platz für den Ball ist. Ohne einen Handschuh wird es schwierig sein, einen Bodenball richtig aufzustellen. Mit einer Kugelkappe schützen Sie Ihre Augen vor der Sonne, so dass Sie sehen können, was vor sich geht. Klampen helfen Ihnen, sich schneller zu bewegen und verhindern, dass Sie rutschen. Schritt 3: Aufpassen, was im Spiel vor sich geht, wird dir auch helfen, sicherer zu sein und dich im Spiel wach zu halten. Außerdem hilft es, aufmerksam zu sein, damit Sie die Spielsituationen kennen und wissen, auf welche Basis Sie werfen müssen, wenn Sie den Ball bekommen, und es wird Ihre Sicherheit bewahren. Schritt 4: Eine gute Verteidigungsposition wird Ihnen helfen, auf das zu reagieren Richtung des Balles viel schneller als wenn Sie gerade auf und ab stehen. Wenn du jemals auf und ab gestanden bist und dann versucht hast zu rennen, kannst du sehen, dass du deinen Körper senken musst, bevor du rennen kannst. In dieser Position zu sein, hilft Ihnen, den Körper zu verlassen, um zu laufen. Der richtige Standpunkt ist zu hocken, als ob Sie auf einem Stuhl sitzen würden, aber mit einer breiten Basis und Ihren Schultern über Ihren Zehen. So bleiben Sie auf Trab und Ihre Reaktionszeit wird schneller. Deine Hände sollten von deinen Schenkeln und vor dir bereit sein, den Ball zu empfangen, wenn er auf dich geschlagen wird. Achte immer darauf, dass du vor dem Ball stehst, denn du kannst besser am Ball spielen. Wenn und wenn der Ball auf dich geschlagen wird, musst du sicherstellen, dass dein Handschuh bis zum Boden reicht. Dies erschwert es dem Ball, unter den Handschuh zu gehen und einen Fehler zu verursachen. Außerdem solltest du deinen Kopf senken. Wenn Sie Ihren Kopf gesenkt haben, können Sie sich darauf konzentrieren, den Ball in Ihrem Handschuh zu beobachten. Wenn jemand ein Bild von dir machen würde, auf dem du den Ball aufwirfst, ist alles, was er sehen sollte, die Spitze deines Kopfes. Bitte sehen Sie sich das Bild oben auf der Seite an, um zu sehen, wie es aussehen sollte, wenn Sie einen Bodenball spielen. Wenn Sie den Ball in den Handschuh schauen, sollte Ihre freie Hand bereit sein, den Ball in Ihren Handschuh zu führen. Wenn du den Ball in deinen Handschuh führst, hilft dir das, den Ball zu sichern und schneller zu werfen. In dieser Position zu sein dient auch als Backstop. Wie fragst du? Nun, wenn du vor dem Ball bist und es einen unerwarteten Sprung macht oder deine Hand oder deinen Handschuh komisch schlägt, wird es von deiner Brust getroffen und vor dir fallen. Dies verhindert, dass der Ball in das Out-Feld eindringt und vom Lauf eine zusätzliche Basis erhält. Wenn du sie nicht wegwirfst, ist es OK, solange du den Ball nicht komplett vermisst und ihnen eine freie Basis gibst. Sicher gibt es Zeiten, in denen der Ball Sie ins Gesicht oder in den Nacken oder das Kinn schlägt, aber das beweist, dass Sie in der richtigen Position sind. Der Name des Spiels ist, keine Angst vor dem Ball zu haben, wenn Sie Angst haben, dass Sie mehr Fehler machen werden. Nachdem Sie den Bodenball abgelegt haben, fühlen Sie sich nicht eilig, als ob Sie den Ball sofort zur Basis bringen müssen. Mach einen Shuffle-Schritt und wirf den Ball auf die Base. Schritt 5: Jeder Bodenball, der auf dich trifft, kann unterschiedlich sein. Die Art, wie sich der Ball dreht, ist nicht immer gleich. Der Ball wird nicht immer direkt zu dir geschlagen, du musst in die Richtung gehen, in die der Ball geschlagen wird. Manchmal springt der Ball und du musst den Sprung beurteilen, darüber werden wir in einem späteren Schritt sprechen. Auch könnte sich der Ball im Gras verfangen und er könnte aufhören zu rollen, wir werden in einem späteren Schritt wieder darüber sprechen. https://www.youtube.com/watch?v=GfqSNwFVv1sab_channel=RipkenBaseball