wie fußball zu spielen - und an den ball

Wenn Sie lernen, wie man Fußball spielt, ist das Übergeben eines Balls oft die am meisten gelehrte Fähigkeit von Trainern, und aus gutem Grund, weil das Übergeben des Balls die am meisten verwendete Fähigkeit ist. Einen Ball wirklich nur den Ball zu einem Teamkameraden zu bringen, der ein besser ist Position als Sie, um den Ball weiter nach vorne zu bewegen oder einen Schuss zu werfen, und so kann mit jedem Körperteil, außer den Händen und Armen passiert werden, es sei denn, Sie sind ein Torwart oder werfen, aber ich werde mich auf die Verwendung konzentrieren Die Qualität des Passierens des Fußballs beinhaltet eine korrekte Technik, die einen Pass mit dem richtigen Gewicht (Stärke des Passes) und Genauigkeit erzeugt.Eine Kugel kann mit einer der Hauptflächen des Fußes passiert werden, die sind: Die Innenseite des Fußes   Die Außenseite des Fußes   Der Spann (Schnürsenkel)   Die Ferse   Die Zehe   Die Fußsohle Auch wenn der Ball den Ball passiert, muss der Spieler den Ball über verschiedene Entfernungen von ungefähr 1 Fuß bis über 50 Yards passieren, und wenn er am Boden vorbeizieht, ist dies vorzuziehen, da der Spieler leichter kontrollieren kann Der Ball, manchmal ein Pass in der Luft ist erforderlich, um den Ball vorbei an Verteidigern zu bekommen, und manchmal muss der Spieler, der den Pass macht, auch den Ball an Verteidigern vorbei biegen oder biegen. Wie Sie wahrscheinlich erraten können, gibt es eine Reihe von Techniken müssen gelernt werden, so dass ein Spieler, der den Ball passiert, den effektivsten Pass wählen kann, der benötigt wird, um den Ball zu einem Teamkameraden zu bringen. Hier ist eine Liste von Passing-Techniken, die alle verwendet werden können, Der Push-Pass   Der gefahrene Durchlauf   Der Lofted Pass   Der Chip-Pass   Der Bent Pass Der Push-Pass, Nähern Sie sich dem Ball aus einem leichten Winkel   Platziere den nicht tretenden Fuß neben dem Ball   Der Kontakt erfolgt am horizontalen Mittelpunkt des Balls mit der Innenseite des Fußes.   Der Fuß sollte in die Richtung folgen, in die der Ball hineingehen soll. Der Push Pass ist der meistgenutzte Pass im Fußball. Wenn Sie ein Fernsehspiel im Fernsehen verfolgen, werden Sie bemerken, dass der Push Pass wegen seiner Genauigkeit wesentlich mehr als jeder andere Pass verwendet wird. Der Push-Pass wird über kurze Distanzen genutzt und beruht in der Regel darauf, dass Ihre Teamkollegen dem Spieler mit dem Ball gute Unterstützungspositionen bieten.Der Driven Pass Nähern Sie sich dem Ball aus einem leichten Winkel   Platziere den nicht tretenden Fuß neben dem Ball   Der Kontakt wird an der horizontalen Mitte des Balles mit dem Spann des Fußes hergestellt. Dazu sollten die Zehen nach unten zeigen   Der Fuß sollte in die Richtung folgen, in die der Ball hineingehen soll.      Der gefahrene Pass ist ein viel stärkerer Pass als der Push Pass und bringt den Ball viel schneller zum Ziel. Der Lofted Pass Nähern Sie sich dem Ball aus einem leichten Winkel   Platziere den nicht tretenden Fuß knapp hinter dem Ball   Der Kontakt wird direkt unterhalb des horizontalen Mittelpunkts des Balls mit dem Spann des Fußes hergestellt. Der Fußtritt sollte in die Richtung folgen, in die der Ball hineingehen soll. Der Loft-Pass ist ein guter Weg, um einen Ball über die Köpfe der Verteidigung zu einem Angreifer zu bekommen, um auf den ballThe Chip Pass zu laufen. Nähern Sie sich dem Ball aus einem leichten Winkel   Platzieren Sie den nichtkickenden Fuß seitlich und leicht vor dem Ball   Der Kontakt wird unter dem Ball in der Mitte des Balls hergestellt.   Die Trittbewegung erfolgt vom Knie und dies sollte dem Ball Rückstoß verleihen. Der Chip-Pass ist eine gute Möglichkeit, den Ball sehr schnell in die Luft zu bekommen und durch den Backspin wird der Ball schnell stoppen. Der Bent Pass Nähern Sie sich dem Ball aus einem leichten Winkel   Platziere den nichtkickenden Fuß neben dem Ball   Der Kontakt wird mit dem Spann hergestellt, etwas unterhalb der horizontalen Mitte des Balls und leicht zur Seite des Balls. Der gebogene Pass ist eine großartige Möglichkeit, um den Ball in die Luft zu bewegen, vorbei an Verteidigern und Ausweichen, was es dem Torhüter schwer macht, den Flug des Balls zu beurteilen. Dieser Pass erfordert viel Übung, um sicherzustellen, dass Sie Kontakt aufnehmen mit dem Ball richtig.Zu viel Kontakt und der Ball wird nicht Kurve.Zu wenig Kontakt, und der Ball wird schneiden.SummaryWie Sie sehen können, gibt es eine Reihe von Passing-Techniken, die verwendet werden können, und Beherrschung der Techniken jeder Methode ist wichtig, um ein guter Fußballspieler zu werden. Ebenso wichtig ist die Wahl der Pass zu machen, und wann man den Pass zu machen.Die Auswahl der Passing-Technik zu verwenden, hängt wirklich von 3 Dinge ab Wo willst du den Ball gehen?   Wie willst du den Ball dorthin bringen?   Ihre technische Fähigkeit, den Pass auszuführen Mit anderen Worten, es nützt nichts, den Ball 50 Yards zu passieren und ihn in der Luft an 3 Verteidigern vorbei zu rollen, wenn man diese Art Pass nicht machen kann. Wenn man nur Fußball spielen lernt, dann lernt man diese Passagen Die Fähigkeiten werden einen langen Weg zu einem guten Fußballspieler bringen, aber es braucht viel Übung, um diese Fähigkeiten zu perfektionieren. Also geh und schnapp dir einen Ball und komm raus! Nigel Reed war in den 60ern, 70ern und 80ern als Spieler in Fußball involviert und trainiert seit 2000 Jugendfußball in Australien. Nigels Haupt-Fußballwebsite enthält detaillierte Informationen über Wie man Fußball spielt [http://www.coaching-youth.org] -soccer-for-success.com/how-to-play-soccer.html] sowie eine Reihe von Free Soccer Drills [http://www.coaching-youth-soccer-for-success.com/free-soccer -drills.html] Viel Erfolg mit deinem Coaching